Anmeldeschluss verlängert bis Donnerstag, 15.Mai

Highlights aus dem geplanten Programm:

Fairer Handel Fair für wen? Prinzipien des fairen Handels unter der Fragestellung von neuen Abhängigkeiten und den Chancen afrikanischer Produkte auf dem Weltmarkt
Süßes Gift – Film und Diskussion über Entwicklungshilfe
Rund um den Rursee – Konversionslandschaft und Ressourcen erneuerbarer Energie
Wachstum und NachhaltigkeitAlles eine Frage der Ökonomie?

  • Einführung in Entwicklungsökonomie
  • Bezug zur ökonomischen Situation in Sambia und den Ländern des südlichen Afrika
  • Chancen und Grenzen von Postwachstumsgesellschaften
  • Nachhaltige Wirtschaftsmodelle wie cradle to cradle
  • Chancen der Implementation solcher Modelle in die sambische und afrikanische Wirtschaft und Gesellschaft

 Nachhaltiges Wachstum versus Suffizienz – ein Gegensatz?

Zeig mir deine Welt! Ein interkultureller Austausch zur Familienkultur (Werte, Rollen, Beziehungen, …) Zu Gast in deutschen Familien
Schönfärben oder SchlechtredenSchwarzafrikanische Realitäten in deutschen Medien und wie sich Afrikaner diese wünschen
Welcome und Brain draineine Ambivalenz der Entwicklungszusammenarbeit
Studieren als Afrikaner in Deutschland – Bildungsgerechtigkeit als Schlüssel zur Entwicklung
Musik überwindet Grenzen– ein multikultureller Gesangsworkshop
Anmeldeformular

Summerschool 2014 in Germany

After an impressive summer school together with Zambian students in the south of Zambia last year, the Association of Catholic Student Parishes (AKH) now invites again 10 Zambian students and 10 students from Germany to participate in an intercultural exchange for two weeks in Germany, Nationalpark Eifel.

7th – 22st September 2014 

Major focus will be the intercultural encounter as well as getting to know and experiencing the other culture. Two weeks of joint experiences like cooking, playing, discussing, traveling, singing, learning and sharing life.
Key subjects: Economics and development cooperation, globalization and private consumption, studying in Germany and career prospects.

Conditions of participation:

- Interest in developmental and economical questions and problems
- Participation in the preparatory meeting and the evaluation meeting
- Maximum age of 26 years
- Openness towards intercultural communication
- Willingness to participate actively, to learn from each other and to pass on the knowledge and insights

Application deadline: 5th May 2014

Send applications with attached letter of motivation to:  agnes2

Agnes Simoloka, Caritas Monze Diocese – agnes.simoloka@promonze.org.zm